Pate werden

bedeutet ein Kind bis zum Abschluss der Ausbildung zu begleiten und zu unterstützen

Wir haben es uns lange überlegt, ob wir für unsere Waisenkinder Patenschaften wollen oder nicht. Ein Pate oder Patin sein, für eine längere Zeit, bedeutet gewisse Verantwortung zu übernehmen.
Leider stellen wir immer wieder fest, dass Kinder statt in die Schule zu gehen von ihren Eltern angehalten werden zu Hause oder in der Landwirtschaft mitzuhelfen. In so einem Fall müssen wir, so leid es uns tut, dieses Kind aus unserem Programm nehmen, somit endet auch die Patenschaft. Manche Kinder brechen von sich aus die Schule oder das Studium ab.
(Unsere Regeln sind in der Seite Waisen aufgeführt).
Wir haben Spender, die schon seit Jahren monatlich einen gewissen Betrag überweisen. Dieser Betrag steht zu unserer freien Verfügung. Wir bevorzugen diese Variante, weil wir diese Beträge für die Kinder einsetzen können die es im Moment am nötigsten haben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für die eine oder andere Variante entscheiden können.

Gerne geben wir Ihnen persönlich nähere Auskunft, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Kontaktdaten

Verein Guatemalahilfe Schweiz
Rebweg 2 C
CH-8353 Elgg

Search